Thor – Was bisher geschah

© Marvel Studios

Auf der Screentime Rangliste aller Charaktere des Marvel Cinematic Universe belegt unser Donnergott mit gerade einmal 110:15 Minuten Platz 27. So sahen wir Thor in seinen zwei Solo-Filmen und in den beiden Avengers Filmen. Das dritte (und letzte?) Abenteuer steht nun kurz bevor und es ist Zeit mal zu schauen, wo Thor gerade eigentlich steht beziehungsweise was er aktuell macht. Fangen wir von vorne an und betrachten seinen Werdegang ab dem ersten Film.

Thor (2011)

© Marvel Studios

Im ersten Film wird Thor von seinem Vater Odin auf die Erde verbannt, nachdem er sich arrogant und verantwortungslos verhalten hat. Ohne seine Fähigkeiten und ohne seinen Hammer Mjölnir scheint Thor gänzlich verloren zu sein. Auf Midgard traf er auf Jane Foster und ihr Team, die gegenwärtig die Geschehnisse am Himmel beobachten und erforschen. Thor und Jane Foster kommen sich näher und er zeigt ein für Allemal, dass er würdig ist seinen mächtigen Hammer zu führen. Er rettet eine Kleinstadt vor dem mächtigen Destroyer und findet heraus, dass sein Adoptivbruder Loki hinter allem steckt. Fortan steht Midgard unter seinem Schutz und wie auch in den Comics scheint sich Thor in den Planeten Erde und seine Bewohner verliebt zu haben. In diesem Film wird mit Thor nicht nur ein weiterer Avenger ins MCU eingeführt, sondern auch der beliebteste Bösewicht schlechthin: Loki.


Avengers (2012)

Nachdem Loki am Ende von Thor vermeintlich stirbt, entschwindet er ins All und geht neue Bündnisse ein, die ihm zu mehr Macht verhelfen. Mit dieser Macht fordert er die Avengers heraus und zerlegt mit Hilfe der Chitauri Armee halb New York. Thor schließt sich den Avengers recht früh an nachdem er herausfindet, dass sein Bruder Loki etwas im Schilde führt. Nachdem sich die Avengers zunächst fast selbst zerlegen kämpfen sie heldenhaft Seite an Seite in New York gegen die Chitauri und gewinnen. Thor und Loki verlassen Midgard mit dem Tesserakt gen Asgard.


Thor: The Dark Kingdom (2013)

© Marvel Studios

In Thor: The Dark Kingdom erfährt der Zuschauer von der Vergangenheit der Dunkelelfen, die mit Hilfe eines Infinity Steins das Universum in die Dunkelheit stürzen wollen. Während Loki im Kerker in Asgard sitzt wahrt Thor mit seinen Kriegern den Frieden in den Neun Welten. Er bringt Jane Foster nach Asgard und zwischen den beiden scheint sich eine romantische Beziehung zu entwickeln. Nachdem die Dunkelelfen Asgard attackieren braucht Thor die Hilfe seines Adoptivbruders Loki um sie zu besiegen. Während des letzten Kampfs gewinnt Thor und sichert den Aether. Loki stirbt jedoch vermeintlich. Thor erklärt seinem Vater Odin, dass er zurzeit nicht der neue Herrscher von Asgard werden will, sondern die Neun Welten beschützen möchte. Was er jedoch nicht weiß ist, dass Loki überlebt und die Rolle von Odin eingenommen hat. Der Aether wird von Sif und Volstagg zum Collector gebracht.


Avengers: Age of Ultron (2015)

© Marvel Studios

Zu Beginn des Films stürmen die Avengers eine Hydra Basis, die das Zepter von Loki beherbergt. Dort entdeckt Tony Stark nicht nur Lokis Zepter, sondern auch andere außerirdische Technologie, mit der er Ultron schafft. Die Avengers haben nun einen neuen mächtigen Feind, vor dem sie die Welt retten müssen. Auch erscheinen zwei neue Helden auf dem Schirm, Quicksilver und Scarlet Witch. Wanda lässt mit Hilfe ihrer Fähigkeiten Thor eine Vision sehen, die anscheinend Ragnarok zeigt. Thor sucht seinen Freund Erik Selvig auf, welcher mit ihm eine mystische Stätte aufsucht. Dort will er der Vision auf den Grund gehen. Thor kehrt in den Avengers Tower zurück und sorgt dafür, dass Vision „geboren“ wird. Gemeinsam mit den Avengers rettet Thor die Welt und besiegt Ultrons Armee. Am Ende von Age of Ultron verlässt Thor Midgard in Richtung Weltall um nach Antworten zu suchen.


Thor: Ragnarok (2017)

© Marvel Studios

Der dritte Teil des Thor-Abenteuers erscheint am 26. Oktober. Er trifft auf die Göttin des Todes Hela, verliert Mjölnir und landet auf dem Planeten Sakaar, wo er auf den Hulk trifft.


 

Auch interessant