X-Men – MCU Fancast

© https://ironbronx.deviantart.com/

Der Deal ist durch! Die Walt Disney Company hat große Teile von 21st Century Fox geschluckt und dementsprechend gehen laut offiziellen Aussagen die Rechte an den X-Men über zu Disney und Marvel Studios. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass wir die X-Men und die dazugehörigen Charaktere wohl bald im MCU erleben könnten. Vor den Verantwortlichen steht jetzt jede Menge Arbeit an um die Fragen wie man die Mutanten in das MCU einführen könnte zu beantworten. Wir haben euch vor einigen Tagen unseren Fantastic Four Fancast präsentiert und euch auch in einem weiteren Artikel erklärt, warum die X-Men unserer Meinung nach ein Hard Reboot erfahren sollten. Deshalb haben wir ein wenig spekuliert und uns überlegt, welche Schauspieler man für ein X-Men Reboot im Marvel Cinematic Universe casten könnte. Wir sind in diesem Fancast von einem Szenario ähnlich dem des Ultimate Universum ausgegangen. Deshalb haben wir Schauspieler gecastet, die keine Teenager mehr sind. Auch haben wir einige Mitglieder von Magnetos Bruderschaft aus dem Ultimativen Universum aufgeführt, die wir wie auch in der Comicvorlage sehr gerne auf der großen Leinwand erleben würden.

Colin Firth – Professor X [Charles Xavier]

Der 57-jährige Britische Schauspieler Colin Firth ist ein gestandener Schauspieler. Er ist bekannt für seine Rollen in The King´s Speech, Dame, König, As, Spion und auch für die Rolly des Harry Hart in den Kingsman Filmen. Firth würde vom Alter und vom Typ Schauspieler großartig in die Rolle passen und könnte die Vaterfigur für die jungen Mutanten bestens spielen. Die einzige Voraussetzung die da noch bliebe wäre Professor X´s Markenzeichen: Seine Glatze.


Jim Caviezel – Magneto [Erik Lensherr/Max Eisenhardt]

Der 49-jährige US-Amerikaner Jim Caviezel ist ebenfalls ein sehr erfahrener Schauspieler. Er ist vor allem bekannt für seine Rolle in der TV-Serie Person of Interest, aber auch für seine Rollen in großen Kino Blockbustern wie Deja Vu – Wettlauf gegen die Zeit, Der schmale Grat und auch Die Passion Christi. Vom Alter und vom Aussehen her ist Caviezel der perfekte Magneto. Denn auch in diesem Fall dürften die beiden Freunde Charles und Erik weder zu alt noch zu jung sein.


Tom Hardy – Wolverine [James Logan Howlett]

Dies dürfte wohl für die meisten Fans das härteste Casting sein. Viele würden gerne Hugh Jackman in der Rolle des Wolverine auch im MCU sehen. Doch zum einen benötigen wir meiner Meinung nach einen harten Schlussstrich, zum anderen gibt es auch viele Fans, die mit Jackman in der Rolle nie wirklich zufrieden waren. Deshalb benötigen wir einen Schauspieler, der besondere Fähigkeiten besitzt. Über Tom Hardy muss ich euch wohl nicht viel erzählen. Er ist seit einigen Jahren wohl einer der bekanntesten und gefragtesten Hollywood Schauspieler. Besonders in seiner Rolle des Tommy Conlon in dem Film Warrior hat Hardy gezeigt, was für ein fantastischer Schauspieler er ist. Er kann gleichermaßen den  zurückgezogen und wütenden Einzelgänger spielen, als auch einen exzentrischen Psychopathen. Deshalb wäre Tom wohl die beste Wahl für die Rolle des Logan.


Armie Hammer – Cyclops [Scott Summers]

Der 31-jährige Kalifornier Armie Hammer ist ein Schönling wie er im Buche steht. Der 1.96m große Hammer ist bekannt für seine Rollen in Longe Ranger, Codename U.N.C.L.E. und Social Network. Er wäre äußerlich eine fantastische Wahl für die Rolle des X-Men Anführers und ich könnte mir eine besondere Dynamik zwischen ihm und Wolverine bestens vorstellen.


Dylan O´Brien – Iceman [Bobby Drake]

Das jüngste Mitglied der X-Men könnte von dem 26-jährigen New Yorker Dylan O´Brien gespielt werden. O´Brien ist vor allem bekannt für seine Rolle in den Maze Runner Filmen und hat bewiesen, dass er ein aufstrebender junger Schauspieler ist. Rein äußerlich könnte er den jungen Iceman, der immer mal wieder einen flotten Spruch auf den Lippen hat, bestens verkörpern.


Will Poulter – Beast [Hank McCoy]

Obwohl ich ein großer Fan von Nicholas Hoult bin muss ich gestehen, dass er mir in der Rolle des Beast nie gefallen hat. Auch haben wir an dieser Figur gemerkt, dass CGI Animationen bei einem Charakter wie Beast dringend notwendig sind. Der junge Will Poulter könnte in einem X-Men Reboot mit Hilfe von CGI einen sehr guten Hank McCoy darstellen. Poulter ist bekannt für seine Rollen in Maze Runner, Wir sind die Millers und The Revenant. Er hat auch eine leicht nerdige Ausstrahlung, die der Rolle des Hank McCoy gerecht werden könnte.


Chris Sheffield – Angel [Warren Worthington III]

Der 29-jährige Texaner Chris Sheffield ist der dritte Schauspieler in meiner Liste, der bereits in den Maze Runner Filmen mitgewirkt hat. Sheffield ist außerdem bekannt für seine Rollen in den TV-Serien Aquarius und The Last Ship. Rein Äußerlich und von seinen schauspielerischen Fähigkeiten könnte Sheffield einen sehr guten Angel abgeben.


Alexandra Daddario – Rogue [Anna Marie]

In den bisherigen X-Men Filmen von 20th Century Fox wurde die Figur der Rogue komplett ruiniert. In den Comics ist die Südstaatenschönheit Anna Marie vorlaut, stark und selbstbewusst. Diese Rolle könnte die 31-jährige New Yorkerin Alexandra Daddario bestens verkörpern. Die wunderschöne Schauspielerin ist bekannt für ihre Rollen in den Percy Jackson Filmen, der Baywatch Neuverfilmung und auch mehreren TV-Serien wie True Detective.


Emma Stone – Jean Grey

Emma Stone ist eine absolute Ausnahmeschauspielerin. Sie ist fantastisch, wunderschön und unfassbar vielschichtig. Genau diese Attribute muss jemand der Jean Grey verkörpert mitbringen. Emma ist bekannt für ihre Rollen in den Amazing Spider-Man Filmen von Sony, La La Land, Birdman und vielen anderen Blockbustern. Sie kann einerseits eine Rolle mit viel Humor und gleichzeitig Ernsthaftigkeit spielen. Somit wäre sie meine ideale Wahl für die Rolle der rothaarigen Jean Grey.


Sonequa Martin-Green – Storm [Ororo Munroe]

Eins muss man 20th Century Fox lassen. Bei all den Fehlbesetzungen waren die bislang gecasteten Schauspielerinnen für die Rolle der Storm wirklich gut. Halle Barry und Alexandra Shipp haben in die Rolle der Ororo Munroe ziemlich gut gepasst. Doch bei einem Hard Reboot muss jede Rolle neu gecastet werden, demnach benötigen wir auch eine neue Storm. Ich für meinen Teile würde gerne eine starke, Erwachsene und dominante Storm sehen. Diese Rolle könnte die 31-jährige Sonequa Martin-Green bestens füllen. Sie dürfte vielen von euch aus den beiden TV-Serien The Walking Dead und der neuesten Star Trek Serie auf Netflix kennen. Sonequa ist eine wunderschöne und starke Frau, die die Rolle der Storm fantastisch füllen und eventuell sogar mal die Königin von Wakanda werden könnte.


Ryan Hurst – Sabretooth [Victor Creed]

Logans psychopathischer Erzfeind Sabretooth wurde in den 20th Century Fox Filmen bereits zwei mal gezeigt. Wir durften ihn in dem ersten X-Men Film sehen gespielt von Tyler Mane und in dem X-Men Origins: Wolverine Debakel gespielt von Liev Schreiber. Zugegebenermaßen hat mich Liev Schreiber in der Rolle zwar positiv überrascht, er war mir allerdings nicht animalisch genug. [Abgesehen von der Szene, als er wie ein Hund auf Logan zu gerannt kam] Die perfekte Wahl für Sabretooth wäre meiner Meinung nach der 41-jährige Kalifornier Ryan Hurst. Dieser dürfte den meisten von euch aus der fantastischen Serie Sons of Anarchy bekannt sein. Dort lieferte Hurst in der Rolle des Bikers Opie Winston eine derart fantastische Leistung ab, dass er die Rolle wunderbar spielen könnte. Ich durfte ihn persönlich auf der GCC in Frankfurt dieses Jahr treffen und sein Auftreten ist sehr furchteinflössend. Der perfekte Sabretooth.


Jonas Nay – Nightcrawler [Kurt Wagner]

Wer könnte einen Deutschen besser spielen als ein Deutscher? Jonas Nay ist ein 27-jähriger Schauspieler aus Lübeck, der für seine Rolle in der TV-Serie Deutschland 83 bekannt ist. Rein Äußerlich könnte Nay einen fantastischen Nightcrawler abgeben und würde einen weiteren Deutschen nach Hollywood katapultieren. 


Cam Gigandet – Multiple Man [Jamie Madrox]

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass 20th Century Fox einen Madrox Film plant mit James Franco in der Hauptrolle. Vielen dachten sich, warum Madrox? Er ist jetzt nicht unbedingt der bekannteste Mutant der einen Solo-Film haben sollte. Das Projekt dürfte wohl jetzt Gott sei Dank auf Eis liegen. In dem regulären 616 Universum ist Madrox ein Guter, in dem Ultimativen Universum ist er ein Mitglied von Magnetos Bruderschaft. Der 35-jährige Cam Gigandet könnte Madrox ziemlich gut verkörpern. Er hat auch einen gewissen Schurkenblick, der ihn authentischen wirken lässt. Er ist allen voran bekannt für seine Rollen in Twilight, The Fighters und Priest.


Ethan Suplee – Blob [Frederick Dukes]

Erinnert ihr euch noch an Blobs Auftritt in X-Men Origins: Wolverine? Alter Schwede war das schei**e! Eine absolute Witzfigur. Zugegebenermaßen ist Blob kein wirklich furchteinflössender Schurke. Außer ihr schaut euch den Ultimativen Blob an. Dieser ist äußerlich ein absolutes Ekelpaket und hat Wasp während des Ultimatum Events getötet und aufgefressen! Ethan Suplee dürfte vielen von euch bekannt sein. Vor allem für seine Rolle in American History X. Suplee ist ein äußerst vielseitiger Schauspieler, der bereits die unterschiedlichsten Rollen inne hatte. Allen voran waren dies Rollen von Charakteren, die nicht sonderlich intelligent waren. Dies würde zu Blob definitiv passen. Dennoch sollte man auch hier die CGI Animationen nutzen. Immerhin wiegt Blob in den Comics über 250 kg und wirkt unfassbar riesig.


Evan Rachel Wood – Mystique [X-Men]

So Freunde! Mystique ist und war nie eine Freundin von Professor X. Sie ist auch nicht mit ihm aufgewachsen und war kein Gründungsmitglied der X-Men. Jennifer Lawrence ist eine fantastische Schauspielerin, aber die Rolle der Mystique in den aktuellen Filmen ist einfach nur falsch. Auch die Mystique in den vorangegangenen Filmen war sehr bizarr. Wir brauchen endlich eine richtige Mystique! Die 30-jährige Evan Rachel Wood ist allen voran bekannt für ihre Rollen in den Serien Westworld und True Blood. Äußerlich wäre Wood eine gute Entscheidung und könnte Mystique endlich zu der Figur machen, die sie eigentlich auch ist.


James Franco – Mastermind [Jason Wyngarde]

Der Mutant Mastermind hatte bislang keinen Auftritt in den Filmen, war aber ein Mitglied von Magnetos Brotherhood. Dies wäre ein interessanter neuer Charakter in den Filmen, der von dem fantastischen Schauspieler James Franco gespielt werden könnte. Franco ist ein unglaublich vielseitiger Schauspieler, der für seine Rollen in Spider-Man, 127 Hours und vielen anderen Blockbustern bekannt ist.


Gaspard Ulliel – Gambit [Remy LeBeau]

Nach der Disney Übernahme dürfte nun auch endlich die unendliche Geschichte um den Channing Tatum Gambit Film vorüber sein. Gott sei Dank! Bei aller Sympathie Tatum gegenüber, er wäre ein schrecklicher Gambit. Das ist, wie als würde man Will Smith für die Rolle des Red Skull casten. Die perfekte Besetzung wäre der 33-jährige Franzose Gaspard Ulliel. Rein Äußerlich ist Gaspard quasi eine Kopie vom Gambit. Außerdem ist er Franzose, was die Rolle des Gambit noch mehr untermalen könnte. Denn Gambit gehört zu dem Volk der Cajun, französisch-stämmige Menschen, die im Süden der USA leben. Außerdem hat Ulliel in Hannibal Rising gezeigt, dass er auch ein verdammt guter Schauspieler ist.


Eddie Spears – Thunderbird [John Proudstar]

Der Mutant John Proudstar trat den X-Men gemeinsam mit Wolverine, Storm, Sunfire und anderen Mutanten einige Jahre nach ihrer eigentlich Gründung bei. Es wäre ziemlich interessant diesen Charakter in den Filmen zu sehen, da man durch ihn eine gewisse Dramatik erzeugen könnte, da John nur einige Ausgaben später bereits starb. Ein geeigneter Schauspieler wäre der 35-jährige Eddie Spears. Er ist allen voran bekannt für seine Rollen in der TV-Serie Hell On Wheels und weiteren eher kleineren TV-Produktionen.


Martin Sensmeier – Warpath [James Proudstar]

Warpath ist der Bruder von Thunderbird und hatte im Fox X-Men Universum bereits einen Auftritt in Days of Future Past. Er wurde vom damals 21-jährigen und 1.73 m großen Nachwuchsschauspieler Booboo Stewart gespielt. In den Comics ist Warpath 2.18m groß, wiegt 159kg und ist ein absoluter Kampfkoloss. Aber hey, wer braucht schon eine Vorlage, nicht wahr Bryan Singer? Das nächste mal spielt Till Schweiger einfach den Hulk, kein Problem. Jedenfalls wäre meine persönliche Traumbesetzung für die Rolle des Warpath Aquaman Schauspieler Jason Momoa. Dies dürfte sich allerdings schwierig gestalten. Eine interessante Alternative wäre der 32-jährige Martin Sensmeier. Der aus Alaska stammende Sensmeier startet aktuell seine Karriere und ist vor allem seit dem Film Die Glorreichen Sieben bekannt. Außerdem konnte er eine Rolle in der Serie Westworld und dem Film Wind River ergattern.


Domnhall Gleeson – Banshee [Sean Cassidy]

Ein rothaariger Irischer Schauspieler für die Rolle eines rothaarigen Irischen Mutanten? Besser geht es doch gar nicht! Der 34-jährige Gleeson dürfte den meisten von euch aus den aktuellen Star Wars Filmen bekannt sein aus seiner Rolle des General Hux. Auch spielte er in dem Film Ex Machina und Barry Seal: Only in America


Laura Marano – Kitty Pryde

Die letzte Kitty Pryde wurde von der tollen Schauspielerin Ellen Page gespielt. Kitty kann durch Wände und solide Objekte gehen, aber niemanden in die Vergangenheit schicken! Das ist schlicht falsch. Und es wurde nie erklärt! Jedenfalls brauchen wir trotz Ellen Page eine neue Kitty Pryde. Eine gute Wahl wäre die junge Schauspielerin Laura Marano. Laura ist allen voran bekannt für die TV-Serie Austin & Ally, aber auch für Auftritte in Dexter, Without a Trace und anderen Serien.


Ludi Lin – Sunfire [Shiro Yoshida]

Sunfire gehört zu einem meiner persönlichen Lieblings-Mutanten und sollte es auch endlich auf die große Leinwand schaffen. Ein geeigneter Schauspieler wäre der Schwarze Ranger Ludi Lin. Lin ist ein aufstrebender junger Schauspieler, der bislang seine einzige vergleichsweise große Rolle im Power Rangers Reboot hatte. Dort bewies er allerdings viel Talent.


Stephan James – Gentle [Nezhno Abidemi]

Wie verbindet man ein Universum? Man nimmt einen Mutanten aus Wakanda der Vibranium-Platten braucht um seine Kräfte im Zaum zu halten. Ta daaaa! Gentle wäre ein perfektes Bindeglied zwischen den X-Men und dem bereits bestehenden MCU. Gentle könnte von dem jungen und äußerst talentierten Schauspieler Stephan James gespielt werden, der seit neuestem in der TV-Serie Shots Fired vertreten ist und zuvor den legendären US-Athleten Jesse Owens in dem Film Zeit für Legenden verkörperte.

Auch interessant