Spider-Man Homecoming 2: Casten wir die Sinister Six!

© Marvel Comics

Spider-Man ist tot! Lang lebe Spider-Man! Mittlerweile dürfte wohl jeder mitbekommen haben, dass der junge Peter Parker in Avengers: Infinity War das zeitliche gesegnet hat. Doch sieh einer an; Die Dreharbeiten von Spider-Man: Homecoming 2 beginnen im Sommer diesen Jahres. Ihr habt doch nicht ernsthaft gedacht, dass das der letzte Auftritt von Spidey im Marvel Cinematic Universe war. Wie genau die Avengers den Infinity War rächen werden erfahren wir dann in Avengers 4. Doch vor einigen Tagen tauchte das Gerücht auf, dass der bekannte und beliebte Schauspieler Jake Gyllenhaal in Homecoming 2 den Schurken Mysterio spielen soll. Und alle Fans so „Whaaaaaaaaaaaaaaaaaaat?! Wie geil ist das denn!“. Ja, das wäre echt verdammt episch. Bevor Spider-Man von Sony an Marvel Studios verliehen wurde, sollte ein Sinister Six Film kommen. Wer die Comics nicht kennt fragt sich jetzt mit Sicherheit „Die Sinister Was?“ Die Sinister Six sind eine von Doctor Octopus ins Leben gerufene Superschurkentruppe, die gemeinsam Spidey fertig machen sollte, da sie es einzeln nicht geschafft haben. Im Laufe der Jahre kamen und gingen allerlei verschiedene Mitglieder und zeitweise waren es sogar Sinister Twelve. Da wir in Spider-Man Homecoming bereits einige klassische Spidey Schurken sehen durften und diese sogar völlig MCU untypisch überlebt haben, könnte Marvel Studios eine Konstellation der Sinister Six planen, die im kommenden Homecoming Sequel auf Peter treffen könnte. Wir stellen euch heute einige mögliche Mitglieder der Sinister Six und ihre Schauspieler vor.


1. Vulture – Michael Keaton

Verdammt geiler Schauspieler. Verdammt geile Rolle. In Spider-Man Homecoming war der von Keaton gespielte Vulture das Highlight. Ganz MCU untypisch hat er überlebt und ist im Gefängnis gelandet. Da Vulture Spidey größtes Geheimnis kennt und womöglich nach Rache ächzt, könnte er die Sinister Six gründen. In den Comics war es Doc Ock, der die Truppe damals gründete. Doch sind die Film- und Comicfans bereit für einen neuen Doctor Octopus? Dazu später mehr…

Michael Keaton als Vulture
© Marvel Comics/Marvel Studios

2. Shocker – Bokeem Woodbine

Obwohl der Shocker in den Comics eine ziemliche Flachpfeife ist, ist er bei Fans verdammt beliebt. Viele haben sich gefreut, als angekündigt wurde, dass der Shocker [gewissermaßen] einen Auftritt in Homecoming haben wird. Woodbine hat den Shocker zwar ziemlich Badass gespielt, aber ein richtiger Shocker samt klassischem Anzug war er nicht. Könnte sich dies in Homecoming 2 ändern? Möglich wäre es. Vulture rekrutiert Schultz für seine Sinister Six, rüstet ihn mit einem neuen Anzug aus, der dem aus den Comics ähnelt, und wir haben schon zwei von sechs Mitgliedern der Sinister Six.

Der Shocker
© Marvel Comics/Marvel Studios

3. Scorpion – Michael Mando

Ein weiterer großer Spidey Schurke, der in Homecoming sein Debüt feierte, war Scorpion. Der von Michael Mando gespielte Waffenhändler Mac Gargan wurde durch das Eingreifen von Spider-Man nicht nur verhaftet, sondern förmlich entstellt. Im Gefängnis trifft er auf Vulture und die beiden scheinen ihre Beziehung ausbauen zu wollen. Mit Scorpion hätten wir nun número tres der Sinister Six.

Mac Gargan als Scorpion in der Endcredit-Szene von Spider-Man: Homecoming
© Marvel Comics/Marvel Studios

4. Prowler – Donald Glover

Im Ultimativen Universum ist Aaron Davis alias Prowler der Onkel des neuen Spider-Man Miles Morales. All diese Easter-Eggs wurden gewissermaßen in Homecoming bereits genannt. Im Film hatte Davis eine Geschäftsbeziehung zu Mac Gargan [Scorpion] und wollte Waffen von Vultures Leuten kaufen. Könnte der Prowler das vierte Mitglied der Sinister Six werden? Eigentlich wollte er sich vom kriminellen Leben lossagen, doch könnte der Vulture ein Druckmittel haben um ihn zu der Truppe zu locken. Womöglich eine Geisel? Seinen Neffen Miles Morales? [*BOOM* Mindblown]

Donald Glover als Prowler
© Marvel Comics/Marvel Studios

5. Mysterio – Jake Gyllenhaal

Das interessanteste Gerücht des letzten Monats: Jake Gyllenhaal spielt Mysterio in Homecoming 2. Das wäre absolut fantastisch! In den Spider-Man Filmen von Sam Raimi und den beiden Amazing Spider-Man Filmen durften wir bereits einige klassische Spidey Schurken erleben. Doch der allseits beliebte Mysterio hatte bislang noch keinen Auftritt. Mysterios Fähigkeiten könnten für die Kinozuschauer ein tolles Erlebnis werden und wir hätten unsere numéro cinq der Sinister Six. [mon Dieu]

Jake Gyllenhaal als Mysterio in Spider-Man: Homecoming 2
© Marvel Comics/Marvel Studios

Wer könnte nun das sechste und finale Mitlied der Sinister Six sein? Die Liste der möglichen Kandidaten ist verdammt lang. Rhino, Elektro, Green Goblin, Doctor Octopus und die Echse durften wir bereits auf der großen Leinwand erleben [Manche mal besser, manche mal schlechter dargestellt]. Hielte man sich penibel an die Vorlage, so müsste man tatsächlich Doctor Octopus für Homecoming 2 casten. Da Doctor Octopus in Spider-Man 2 von Alfred Molina derart großartig dargestellt wurde und auch heute noch einer der besten Superschurken des gesamten Genres ist, könnte es schwer werden ihn in Homecoming 2 zu integrieren. Der Grüne Kobold in Form von Norman Osborn wäre ein weiterer klasse Kandidat, ihn würde ich mir allerdings gerne für Homecoming 3 und auch als große Bedrohung für weitere Filme des Marvel Cinematic Universe aufheben. Deshalb ist mein persönlicher Favorit:

6. Kraven the Hunter – ?

Wie auch Mysterio hatte Kraven der Jäger noch keinen Auftritt auf der großen Leinwand und zählt dennoch zu den interessantesten und beliebtesten Spider-Man Schurken. Auch er war Mitglied der ersten Inkarnation der Sinister Six und wäre mit großer Sicherheit eine tolle Ergänzung für das Marvel Cinematic Universe. Doch wer könnte Kraven spielen? Da gibt es einige interessante Kandidaten. Um nur einige Namen zu nennen: Pedro Pascal, Jermaine Clement, Gerard Butler, Joe Manganiello und viele mehr.

Kraven der Jäger - Einer von Spider-Man's härtesten Gegnern
© Marvel Comics

Auch interessant