Infinity Steine: Wo steckt der letzte Stein?

© Marvel Comics/Studios

Das Marvel Cinematic Universum dreht sich seit dem 22. Juli 2011 fast ausschließlich um die kleinen, bunten und äußerst mächtigen Infinity Steine. Damals startete Captain America: First Avenger und wir durften mit dem Tesserakt den ersten Infinity Stein kennen lernen. Im Laufe der Jahre erfuhren wir immer mehr über die Steine, wer sie besitzt und wo sich sich befinden. Auch entstanden zahlreiche Fan-Theorien, wo sich vor allem der letzte Stein, der Soul Stone befinden könnte. Hartnäckig hält sich die Theorie, dass dieser sich in Heimdalls Besitz befindet. Auch geistert seit jeher ein Bild im Internet herum, dass verdeutlichen soll, dass der Anfangsbuchstabe des jeweiligen Infinity Steins das Wort „THANOS“ bilden soll. Was selbstverständlich absoluter Bulls*it ist, da der Time Stone bzw. das Auge des Agamotto als „Necklace“ bezeichnet wird, was schlicht und ergreifend „Halskette“ bedeutet. So einfallslos wird man bei Marvel Studios und Disney sicherlich nicht sein. Wir zeigen euch nun, welche Infinity Steine wir kennen, wo sie sich befinden und welche Erkenntnis wir aus dem Infinity War Trailer ziehen konnte. Let´s go!

Alle Infinity Steine im Überblick

Space Stone

Der blaue Space Stone befindet sich noch immer in seinem Behältnis, dem Tesserakt. Dieser sorgte in den vergangenen Jahren, vor allem in Kombination mit Loki, für viele Probleme für unsere Helden. Man denke allein an den ersten Avengers Film. Der Tesserakt mit dem Space Stone landete schlussendlich in der Schatzkammer in Asgard. Dieses Jahr konnten wir in Thor: Tag der Entscheidung sehen, wie sich Loki den Tesserakt anscheinend unter den Nagel riss und auf Grandmasters Schiff brachte. Aktuell ist also Loki der Besitzer des Space Stones und im aktuellen Infinity War Trailer konnten wir sehen, wie er diesen scheinbar an Thanos übergibt. Auch sehen wir in dem Trailer wie Thanos einen blauen Infinity Stein in den Handschuh einsetzt. Hierbei handelt es sich um den Space Stone.

Eine Szene aus dem Infinity War Trailer in dem Loki einer nicht zu sehenden Person den Tesseract überreicht
© Marvel Studios

Mind Stone

Der mächtige gelbe Mind Stone befand sich in Lokis Szepter, mit dessen Hilfe er in Avengers die Welt erobern wollte. Dieser wurde Loki von Thanos selbst übergeben um an den Tesserakt zu kommen. Nach der abgewehrten Invasion von New York wurde das Szepter von S.H.I.E.L.D. beschlagnahmt und nach dessen Fall von HYDRA geraubt. Baron Strucker nutzte es um an Menschen zu experimentieren [Maximoff Zwillinge], es landete bei Ultron und befindet sich seit Avengers: Age of Ultron in Visions Stirn. Im Trailer konnten wir sehen, wie sich Corvus Glaive allem Anschein nach den Mind Stone Vision entreißt. Somit dürfte dies der dritte Stein sein, der in Thanos´ Besitz kommt.

Dem Androiden Vision wird mit Gewalt mit einem Zepter, das vermutlich Corvus Glaive gehört, der Mind Stone aus der Stirn entfernt
© Marvel Studios

Reality Stone 

Der rote Reality Stone, der sich im Aether befand war das große Thema in Thor: The Dark Kingdom. Die Dunkelelfen unter Führung von Malekith wollten mit seiner Hilfe das Universum in Dunkelheit stürzen. Odin entschied jedoch, dass nie zwei Infinity Steine gleichzeitig an einem Ort sein sollten, da sie einfach zu mächtig sind, und die Warriors Three übergaben den Aether an den Collector. Dieser müsste noch immer in seinem Besitz sein, obwohl sein Museum in Guardians of the Galaxy Vol. 1 in die Luft gesprengt wurde.

Taneleer Tivan, der Collector, der den im Aether befindlichen roten Infinity Stein, den Reality Stone, in seiner Sammlung aufbewahrte, bevor diese in Guardians of the Galaxy gesprengt wurde
© Marvel Studios

Power Stone 

Der lila Power Stone befand sich in dem Orb und wurde während Guardians of the Galaxy Vol. 1 von Ronan gesucht. Die Guardians schafften es Ronan zu besiegen und übergaben den Power Stone an das Nova Corps in Xandar. Im Infinity War Trailer konnten wir jedoch sehen, dass der Power Stone bereits in Thanos Besitz ist. Zu Beginn des Trailers sahen wir einen roten Planeten, den man nicht wirklich zuordnen konnte. Meine Theorie ist, dass es sich dabei um das von Thanos und seinen Truppen zerstörte Xandar handelt. Dies würde auch erklären, was Thanos in der Zeit zwischen Avengers: Age of Ultron und Avengers: Infinity War gemacht hat. Wir erinnern uns: In der Post Credit Szene nach Age of Ultron schnappte sich Thanos den Handschuh mit den Worten „Fine…I´ll do it myself“.

Der finstere Thanos ist inzwischen im Bestitz zweier Infinity Steine, den Power Stone und den Space Stone
© Marvel Studios

Time Stone

Der grüne Time Stone, der die Zeit kontrollieren kann, befindet sich im Auge des Agamotto. Dieses konnten wir zum ersten mal in Doctor Strange sehen. Der Time Stone befindet sich auch weiterhin im Auge und ist im Besitz von Doctor Strange. Dies würde unter anderem auch Thanos Angriff auf New York erklären, da er den Stein in seinen Besitz bringen möchte. Ob und welche Infinity Steine der Mad Titan zu diesem Zeitpunkt bereits sein eigen nennen kann ist noch nicht klar.

Der Sorcerer Surpreme Doctor Strange trägt einen weiteren Infinity Stein um den Hals in seiner zeitverändernden Kette, dem Auge von Agamotto
© Marvel Studios

Soul Stone

Der verschollene, orange Soul Stone ist das Sorgenkind des MCU. Viele dachten, er würde sich in Heimdalls Rüstung, seinem Schwert oder seinen Augen befinden. Eine Theorie besagt Heimdall selbst sei der Soul Stone […ok…]. Manch einer mutmaßte, dieser sei schon in Thanos Besitz. Auch diese Theorie hat sich mit dem Infinity War Trailer wohl aufgelöst, da er sich nicht in dem Handschuh befindet. Schauen wir uns zunächst einmal an, was das Comic Pendant des Infinity Steins, der sogenannte Soul Gem,  kann und wer bereits in dessen Besitz war. Neben Nebula, Gardener [einem mächtigen Elder of the Universe]  und dem In-Betweener ist vor allem Adam Warlock für den Besitz des Soul Stones bekannt. Dieser befand sich, wie auch der Mind Stone in Visions Besitz, in Adam Warlocks Stirn. Das Adam einen Auftritt im Marvel Cinematic Universe haben wird ist seit Guardians of the Galaxy Vol. 2 sicher. James Gunn, Kevin Feige und so ziemlich jeder andere Marvel Verantwortliche sagte allerdings, dass dieser besagte Auftritt noch lange nicht ansteht. Entweder verwirren uns die Marvel Bosse mit ihrer Aussage und Adam Warlock wird von den Sovereign mit Hilfe des Soul Stones ausgestattet, die ihn seit längerem besitzen, oder eine andere Theorie kommt zum tragen.

Mit großer Wahrscheinlichkeit dürfte wohl eher Theorie #2 stimmen. Diese lautet folgendermaßen: Der Soul Gem besitzt ganz spezielle Fähigkeiten. Er kann die Seelen von Wesen in sich aufnehmen, denn im Soul Gem selbst existiert eine idyllische Welt, in der Seelen wohnen. Könnte der Soul Stone nun mit dem Meteoriten, der das Vibranium nach Wakanda brachte ebenfalls dort abgestürzt sein? Und könnte der Panther Gott, den wir im letzten Black Panther Trailer sehen konnten, dem Soul Stone inne wohnen? Gemeinsam mit den vorangegangen und alten Black Panthern? Wie die Comic Leser unter euch wissen besitzt der Black Panther eine sehr mysteriöse und esoterische Verbindung zu seinen Vorgängern, Vorfahren und dem Panther Gott selbst. Für ein solches Szenario eignet sich der Soul Stone mehr als hervorragend. Und dies würde die gigantische Schlacht von Wakanda im Infinity War Trailer erklären. 

Auch T'challa, der Black Panther war bereits Träger des Infinity Gauntlets, in dem sich alle 6 Infinity Steine befanden
© Marvel Comics

Wir werden es spätestens im kommenden Black Panther Film erfahren. In dem Sinne: Im Februar wissen wir mehr! 

 

Auch interessant