Adamantium

Anzeige

© Marvel Comics

● Geschichte: Adamantium ist eine sehr dichte, künstliche und auf Eisen basierende Legierung, die praktisch unzerstörbar ist. Ein Objekt, welches mit einer ausreichenden Menge an Adamantium legiert ist, kann mehrere Nukleare Explosionen überstehen ohne Schaden zu nehmen. Eine aus Adamantium bestehende Klinge kann durch fast jede bestehende Substanz schneiden. Die einzigen Ausnahmen sind Adamantium selbst und Captain Americas Schild. Die Fähigkeit mit Adamantium ein anderes äußerst festes Material zu durchschneiden hängt jedoch mit der angewandten Kraft und der Dichte des anderen Materials ab. Dank seiner hohen Dichte ist das Bohren und Schneiden mit Adamantium jedoch effektiver als mit Vibranium. Die Erzeugung einer geringen Menge an Adamantium ist sehr kostenaufwendig und nur wenige Menschen kennen die genaue Formel, um es herzustellen. Die genaue chemische Zusammensetzung zur Herstellung von Adamantium wird von der US-Regierung strengstens geheim gehalten. Nachdem die benötigten Chemikalien und Harze zusammengesetzt werden, wird die Mixtur auf 815 Grad Celsius erhitzt. Die daraus resultierende Flüssigkeit kann anschließend in die gewünschte Form geschmiedet werden. Nach 8 Minuten ist die Bearbeitete Form fest, somit muss man bei der Bearbeitung äußerst schnell und präzise vorgehen. Die Molekularstruktur von Adamantium ist extrem stabil und die Form kann nur durch präzise Neuanordnung der Moleküle verändert werden.

© 20th Century Fox – Adamantium aus dem Film X2

Dr. Myron MacLain, der als Entdecker des Adamantium gilt ließ sich bei seinen Forschungen nach einem unzerstörbaren Metall von der griechischen Mythologie inspirieren. Der Halbgott Hercules besaß das goldene Vlies, welches als unzerstörbar galt und angeblich aus Adamantine bestand. Das erste Adamantium, welches als „Proto-Adamantium“ bezeichnet wird entstand durch einen Zufall. Während seinen Forschungen schlief Dr. MacLain ein. Die sich im Labor befundenen Materialien (Eine Kombination aus Stahl, Vibranium und einem unbekannten Katalysator) verbanden sich und es entstand das bis dato stärkste Material aller Zeiten. Es gelang nie wieder Proto-Adamantium herzustellen. Die kleine Menge wurde zu Captain Americas Schild verarbeitet. Im weiteren Verlauf seiner Forschungen entwickelte MacLain ein ähnliches Metall, welches jedoch nicht so stark war wie das eigentliche Adamantium. Dieses „Duplikat“ ist bekannt als „True Adamantium“. Aus diesem Adamantium besteht Wolverines Skelett.

Einige Beispiele, in denen Adamantium verarbeitet wurde oder die aus Adamantium bestehen sind:

Wolverines Krallen und Skelett
Sabretooths Krallen und Teile seines Skeletts
– Battlestars Schild
– Teile von Bullseyes Skelett
Gambits Stab
X-23s Klauen
– Teile von Moon Knights Ausrüstung
Buckys Captain America Rüstung
Constrictors Armprothese
Lady Deathstrikes Klauen und Teile des Skeletts

Auch interessant

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*