Deadpool & Die Söldner #3 – Mittendrin und nicht dabei

Anzeige

© Panini Comics Deutschland

Der Deadpool Lesestapel schrumpft meine Damen und Herren und bevor ich mir die neuesten Comics aus der Deadpool Solo-Serie schnappe, wende ich mich noch mal seinen Söldnern und dem Inhumans vs. X-Men Krieg zu. Denn gewissermaßen ist Deadpool & Die Söldner #3 ein Tie-In zu dem IvX Konflikt. Auch beinhaltet die Ausgabe als Vorbereitung auf das gewaltige Deadpool präsentiert: Die Söldner Megaband einige Solo Geschichten zu Deadpools ehemaligen Söldnern Solo, Foolkiller, Slapstick und Stingray

ROHRKREPIERER [Panini Backcover]

Ein Krieg zwischen X-Men und Inhumans hält die Welt in Atem. Der Auslöser ist eine Terrigen-Wolke, die in den Inhumans Kräfte weckt und den X-Men das Leben nimmt. Als die Schockwellen der Fehde schließlich auch Deadpool und die Söldner erreichen, machen sie sich bereit ihren Freunden unter die Arme zu greifen. Doch von einem Moment auf den anderen wird das Terrigen für Mutanten ungefährlich. Bestens! Alles ist gut und jeder kann nach Hause gehen. Denkste. Damit fängt das Unheil erst richtig an. Aber was hat Negasonic Teenage Warhead mit dem Ganzen am Hut?

Das Killer-Duo Cullen Bunn und Iban Coello eröffnet eine neue Perspektive auf das Event IvX und seine Folgen, die alles auf den Kopf stellen, was ihr zu wissen glaubt. Außerdem: vier Solo-Abenteuer mit Wade Wilsons früheren Geld-Komplizen Foolkiller, Stingray, Slapstick und Solo!

© Marvel Comics

Zugegeben: Ich bin nicht der größte Deadpool Fan. Obwohl der Merc with a Mouth natürlich verdammt witzig ist, war er mir in etwas älteren Serien meistens viel zu albern. Doch ich muss gestehen, dass seitdem die verrückten Stimmen aus seinem Kopf verschwunden sind seine Abenteuer bislang mit wenigen Ausnahmen verdammt gut sind. Denn ich persönlich sehe auch gerne mal einen ernsthaften Deadpool, der mit Selbstzweifeln und Schuldgefühlen kämpft. Und genau das erleben wir nun auch in Deadpool & Die Söldner #3. Denn obwohl die Ausgabe ein IvX Tie-In ist, behandelt es nicht wirklich die eigentliche Handlung des Crossovers. Denn die Hauptrolle in dieser Story spielt definitiv die junge Negasonic Teenage Warhead, die mit ihren mächtigen Fähigkeiten ein ganz bestimmtes Szenario des Konflikts kreiert. Dies führt zu klasse Action, viel Dramatik, einem sehr ernsten Deadpool und dem Tod von …. whaaaaaat?! Dies müsst ihr selbst herausfinden.

In der zweiten Hälfte der Ausgabe lernen wir einige Mitglieder der ersten Inkarnation der Söldner Slapstick, Solo, Foolkiller und Stingray näher kennen. Dies dient als kleine Vorbereitung auf das kommende Deadpool präsentiert: Die Söldner Megaband, in dem die Mini-Serien rund um Solo, Foolkiller und Slapstick veröffentlicht werden. Die Geschichte die hier besonders heraus sticht, ist die Story rund um Foolkiller, der fest beschlossen hat neben seinem Söldner Dasein auch Psychologe zu werden. 

Fazit: Deadpool & Die Söldner #3 ist eine sehr solide und unterhaltsame Ausgabe mit fantastischen Zeichnungen von Iban Coello, Phil Noto & Co. Das IvX Tie-In hat zwar keinerlei Auswirkung auf das Crossover selbst, ist jedoch eine interessante Geschichte, die allen voran die Beziehung zwischen den Leinwandhelden Deadpool und Negasonic Teenage Warhead unter die Lupe nimmt. Für Deadpool Fans ist die dritte Ausgabe von Deadpool & Die Söldner ein Muss. Diejenigen, die eine solide und unterhaltsame Story suchen und vor allem an den vielen Nebencharakteren wie Solo, Foolkiller, Negasonic Teenage Warhead, Gorilla Man & Co. interessiert sind, werden ebenfalls auf ihre Kosten kommen.

Bestellung

Bewertung

Story: 7.5/10 ● Zeichnungen: 9/10

Gesamt: 8/10


© Panini Comics Deutschland

Erstveröffentlichung 
12.12.2017
Format
Softcover
Seiten
100
Autoren
Cullen Bunn
Amy Chu
Gerry Duggan
Zeichner
Iban Coello
Phil Noto
Michael Norton
Storys
Deadpool & The Mercs For Money II 7-8
Deadpool 7 (III-IV & VI-VII)

Auch interessant

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*