Nightcrawler

Anzeige

© Marvel Comics

● Origin: Mutant [Neyaphem]; Kurt Wagner ist einer der berühmtesten Mutanten des Marvel Universums und jahrelanges Mitglied der X-Men. Er besitzt die Fähigkeit zu teleportieren, ist unglaublich agil und ist ein Meister des Schwertkampfs. Trotz seines dämonischen Aussehens ist der ehemalige Zirkusartist ein praktizierender Katholik.

● Richtiger Name: Kurt Wagner
● Bedeutende Verwandte: Azazel [Vater], Mystique [Mutter], Abyss, Kiwi Black & Graydon Creed [Halbbrüder]
● Zugehörigkeit: X-Men, X.S.E., Excalibur
● Staatsangehörigkeit: Deutschland
● Geburtsort: Schloss von Baron Christian Wagner, Bayern, Deutschland
● Tätigkeit: Held, Lehrer, Priester, Zirkusartist
● Größe: 175 cm
● Gewicht: 73 kg

● Erster Auftritt: Giant-Size X-Men #1 [1975]
● Schöpfer: Len Wein, Dave Cockrum
● Universum: Earth-616

© Avengers Alliance

● Fähigkeiten:

– Teleportation: Kurt besitzt die Mutantenfähigkeit der Teleportation. Hierbei verlässt er unsere Dimension und reist durch die „Brimstone-Dimension“ und taucht anschließend wieder in unserer Dimension auf. Vor seinem Tod vor einigen Jahren konnte Kurt max. eine Strecke von ca. 5 km teleportieren. Kurz vor seinem Tod teleportierte er sich und Hope Summers von Las Vegas nach San Francisco. Dies führte fast zu seinem Tod. Nach seiner Wiederbelebung schafft Kurt anscheinend problemlos weitere Strecken. Vor kurzem teleportierte er von Dubai zu dem Savage Land, welches in der Antarktis liegt.

– Flexible Knochenstruktur: Kurts Knochen sind im Vergleich zu einem normalen Menschen sehr flexibel. Somit ist er sehr agil und sein Körper strapazierfähig.

– Greiffähiger Schwanz: Kurt besitzt einen Schwanz, den er vollends steuern, bewegen und mit dem er sogar ein Schwert halten und benutzen kann. [Keine Witze Leute!]

– Camouflage: Er kann sich im dunkeln und in den Schatten fast unsichtbar machen.

– Night Vision und übermenschliche Stärke & Agilität

● Schwächen:

– Das Blut der Cheyarafim, welches normalerweise heilende Wirkung hat verletzt Nightcrawler, da er ein Neyaphem ist.

● Trivia:

– Im Vergleich zu der Darstellung in den X-Men Filmen hat Nightcrawler keine blaue Haut mit Tätowierungen oder „Narben“, sondern ein ganz kurzes, blaues Fell.
– Nightcrawler gehört zu den sogenannten Neyaphem, einer altertümlichen Rasse von Mutanten, die ein dämonisches Aussehen besitzen. Ihre Erzfeinde sind die Cheyarafim, eine ebenfalls altertümliche Rasse von Engel-ähnlichen Mutanten.
– Schöpfer Dave Cockrum erschuf Nightcrawler eigentlich für DCs Legion of Superheroes. DC Editor Roger Stern wollte den Charakter jedoch nicht, da er seiner Meinung nach „zu komisch aussieht“.
– Um die Authentizität seiner deutschen Herkunft zu untermalen benutzt Nightcrawler in den US-Ausgaben oftmals deutsche Wörter und Sätze. Diese sind jedoch oft grammatikalisch falsch.
– Nach einer Teleportation von Nightcrawler riecht die Umgebung nach Schwefel.

Auch interessant