Lash

Anzeige

© Marvel Comics

● Origin: Inhuman; Lash entstammt einem bis dato unbekannten und geheimen Inhumans Stamm aus Orollan, der sich in den abgelegenen Bergregionen Grönlands befindet. Dieser Stamm spaltete sich vor Jahrhunderten von Atillan ab und dort waren Terrigen Kristalle sehr selten. Es durchliefen auch sehr wenige Inhumans den Terrigenprozess, da nach Auffassung der Hohepriester von Orollan nicht jeder würdig sei sein Inhumanpotenzial zu entfachen.

Nachdem Black Bolt nach dem Infinity Event die Terrigenbombe zum explodieren brachte und eine Terrigenwolke über der Erde schwebte, wurden immer mehr Inhumans aktiviert, die von ihrer Inhuman-Herkunft bislang nichts wussten. Dies rief den Hohepriester von Orollan Lash auf den Plan, der diese neuen Inhumans suchte und selektierte. Diejenigen, die mächtige Fähigkeiten erlangten wurden von ihm rekrutiert. Diejenigen, die durch den Terrigenprozess nur äußerliche Veränderungen durch machten oder keine nützlichen Kräfte erhielten, wurden von Lash getötet.

Lashs Vorgehen führte dazu, dass es zum Kampf zwischen ihm und seinen Gefolgsleuten und der Inhuman Royal Family angeführt von Königin Medusa kam. Seither zählt Lash zu den größten Bedrohungen Attilans.

© Marvel Comics

● Richtiger Name: Lash
● Zugehörigkeit: Tribe; ehemals Lor Tribe
● Staatsangehörigkeit: Orollan
● Geburtsort: Orollan, Grönland
● Tätigkeit: Hohepriester von Orollan
● Ungewöhnliche Merkmale: Monströses Erscheinungsbild
● Größe: 229 cm
● Gewicht: 200 kg

● Erster Auftritt: Inhuman #1 [2014]
● Schöpfer: Matt Fraction, Charles Soule, Joe Madureira
● Universum: Earth-616

● Kräfte & Fähigkeiten:

  • Energieumwandlung,- absorption,- und manipulation: Lash kann Energie aus verschiedenen Quellen umwandeln und sie anschließend aus seinen Handflächen abfeuern. Er kann gegen ihn gerichtete Energieangriffe absorbieren, was seine Kräfte steigert.
  • Energieschild & Teleportation

● Trivia:

Lash hatte einen Auftritt in Marvel´s Agents of SHIELD Staffel 3, in der er von Matthew Willig verkörpert wurde.

Auch interessant

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*